NEWSLETTER


Der Newsletter der Vereinigung der
Berliner Strafverteidiger e. V.
informiert über unsere Fortbildungen,
Veranstaltungen und Presseerklärungen.

Bitte beachten: Der Newsletter wird über Mailchimp betrieben. Mit Ihrem Eintrag willigen Sie in die Übersendung Ihrer Daten an Mailchimp ein. 
MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp erklärt, dabei das in Europa erforderliche Datenschutzniveau einzuhalten. Siehe dazu auch unsere Datenschutzerklärung: https://strafverteidiger-berlin.de/datenschutz/


Interessiert?
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter! 

Vorname
Nachname
Ihre E-Mail*
Wir versenden keinen Spam und geben keine Adressen weiter!
Überspringen zu Hauptinhalt
Notfall-Telefon 0172 - 325 55 53

Herbsttreffen der Vereinigung Berliner Strafverteidiger*innen e.V. – Landgut Stober | 08./09.09.2023 –

Liebe Mitglieder, 

unser traditionelles Wochenendseminar, das Herbsttreffen der Vereinigung (die ehemaligen „Bad Saarower Tage“), wird in diesem Jahr am 

 

8. & 9. September 2023

erneut im „Landgut Stober“, Behnitzer Dorfstraße 27 – 31, 14641 Nauen, Ortsteil Groß Behnitz stattfinden. 
 

Moderner Strafprozess und neues Selbstverständnis der Strafverteidigung? Organe der Rechtspflege, Detlef Deal, Insta-Inszenierung?“

Auf der diesjährigen Fortbildungsveranstaltung (FAO) beschäftigen wir uns mit uns: Was ist der/die Verteidiger*in? Welche Rolle(n) haben wir, insbesondere auch im „neuen“ Strafprozess, der von verfahrensbeendenden Verfahren, jedenfalls von einem zunehmenden Erledigungsdruck geprägt wird und „Deals“ nach wie vor stattfinden. Sagen wir zu allem „Ja & Amen“; Hauptsache das Ergebnis stimmt, damit man was bei Instagram (Insta) veröffentlichen kann?

Gibt es eine von der Gesetzgebung und Rechtsprechung zunehmende Verpflichtung zur Verantwortungsübernahme des Beschuldigten für seinen Prozess und wie müssen wir dann verteidigen? Wie werden wir dem – bei „nachlassenden“ Beschuldigtenrechten – gerecht? Welche Interessen leiten uns und, um wen kümmern wir uns am liebsten? Wie sieht der/die moderne Verteidigung und auch der Verteidigertyp aus, aktiv auf Insta Werbung betreibend oder sind mehr denn je Kämpfertypen wie von Jungfer stilisiert gefragt?
 

P R O G R A M M
 

 Podiumsdiskussion – Freitagabend 17 bis ca. 19.30 Uhr:

 

Was ist gute Strafverteidigung im modernen Strafprozess?“
 

 

 

 

 

Moderation: Rechtsanwältin Ria Halbritter

 

Arbeitsgemeinschaften:

» Samstag, 9. September ca. 10 bis 16.30 Uhr «

AG 1: Disappearing trial und der neue Strafprozess

– ist der Strafprozess mit Hauptverhandlung überholt? Was prägt den „modernen“ Strafprozess? Wie sollte der „moderne“ Strafprozess aussehen? Wie kann dort verteidigt werden?

 

 

 

  • Staatsanwalt/Staatsanwältin N.N

 

 

Moderation: Rechtsanwältin Ria Halbritter

AG 2- Das Selbstbild moderner Strafverteidigung – wer wir (auch aus Sicht Dritter) sind und wer wir sein wollen

 

 

 

 

Moderation: Rechtsanwältinnen Henriette Scharnhorst & Klaudia Dawidowicz

 

Anmeldung:

Wegen unserer aktuell noch beschränkten personellen Kapazitäten erfolgt die Anmeldung nur mit beiliegendem Anmeldeformular und ausschließlich per E-Mail an info@strafverteidiger-berlin.de

ANMELDEFORMULAR ALS .PDF-DATEI – HIER CLICKEN! 

 

Von Anfragen zum Bearbeitungsstand bitten wir höflich abzusehen, wir haben ausreichend Plätze!

 

Tagungsbeitrag (ohne Zimmer):

 100,00 € für Mitglieder, die noch nicht länger als fünf Jahre zugelassen sind

150,00 € für alle anderen Mitglieder

200,00 € für Nichtmitglieder

 

Wir bitten um Überweisung der Teilnahmegebühr vorab auf das Konto bei der

Postbank Berlin

IBAN: DE90 1001 0010 0364 1411 03

BIC: PBNKDEFF

Bitte gebt im Verwendungszweck den Titel der Veranstaltung sowie Euren Namen an.

Im Tagungspreis sind enthalten: 

– jeweils Kaffee, alkoholfreie Getränke und Kuchen in den Pausen

– das Abendessen (exklusive Getränke) am 9. September 2022

– das Mittagessen am 10. September 2022

 
Fachanwaltsbescheinigungen

– 8 Stunden (2 Stunden für Teilnahme Podiumsdiskussion, 6 Stunden für Teilnahme an Arbeitsgruppen) werden wir wie üblich im Nachgang versenden.

Teilteilnahme und Teilbescheinigungen sind möglich.

 

Übernachtung:
Wir buchen nicht das Hotel für euch – von entsprechenden Anfragen an die Geschäftsstelle bitte absehen!

Im Landgut Stober ist ein Zimmerkontingent reserviert. Wir bitten, die Zimmerreservierungen (109,00 EUR EZ und 139,00 EUR DZ) direkt im Landgut Stober unter dem Stichwort „strafverteidiger“ vorzunehmen.
 

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung!

Der Vorstand

An den Anfang scrollen