NEWSLETTER


Der Newsletter der Vereinigung der
Berliner Strafverteidiger e. V.
informiert über unsere Fortbildungen,
Veranstaltungen und Presseerklärungen.

Interessiert?
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter! 

Vorname
Nachname
Ihre E-Mail*
Wir versenden keinen Spam und geben keine Adressen weiter!
Überspringen zu Hauptinhalt

Unsere Adresse:

Vereinigung Berliner Strafverteidiger e. V.
Meinekestr. 3
10719 Berlin
Telefon: 030 - 347 812 65
Telefax: 030 - 347 812 66
info@strafverteidiger-berlin.de

Kontakt

Anwalts-Notdienst:

Schnelle Hilfe in Strafsachen, anwaltliche Unterstützung.

Bei Festnahme, Verhaftung, Durchsuchung. 24 Stunden am Tag, auch am Wochenende.

Notfall-Telefon 0172 - 325 55 53

Entscheidung des 2. Senats zur rechtsstaatswidrigen Tatprovokation

Wir – die Vereinigung Berliner Strafverteidiger e. V. – möchten auf eine erfreuliche Entscheidung des 2. Strafsenats des Bundesgerichtshofs vom 10.06.2015 aufmerksam machen:

Zumindest im zu entscheidenden Fall hat der 2. Senat – in Abkehr von der bisherigen Rechtsprechung des BGH – ein Verfahrenshindernis wegen einer rechtsstaatswidrigen Tatprovokation angenommen. Die Entscheidung des Senats ist im Lichte der Entscheidung des EGMR vom 23.10.2014 (EGMR Nr. 54648/09) zu sehen, wonach die Strafzumessungslösung eine unzureichende Kompensation darstellt. Die Presseerklärung des Bundesgerichtshofs können Sie hier herunterladen.

An den Anfang scrollen